29
Sep

ENDLICH ÖVPN für Apple Karten!

Trotz bandagiertem linken Mittelfinger und später Nacht (es ist gerade 00:54 Uhr) möchte ich gerne meine Freude mit Dir teilen.

Gerade als ich meinen Wecker für den kommenden Tag stellte, kam am oberen iPad-Displayrand eine Notification, die leider ein wenig schnell wieder weg war, aber ich konnte ungefähr folgendes noch gerade so lesen: „ÖVPN jetzt in Karten vorhanden“

Wer mit der Abkürzung nichts anfangen kann, ÖVPN steht für „Öffentlicher Personennahverkehr“.

An dieser Stelle muss ich mich outen.

Ich bin grundsätzlich ein Freund davon so viele hauseigene Apps von Apple wie möglich zu nutzen (Mail, Kalender, Kontakte, Notizen usw.) aber das Karten-App von Apple hab ich leider bis heute sehr gemieden. Natürlich ist die 3D-Ansicht sehr gut gelungen und macht spaß, aber das ist für mich nicht das Wichtigste in einer Karten-App. Das Wichtigste für mich im Alltag ist es, möglichst flexibel und dabei so schnell wie möglich von A nach B zu kommen und das war mir, als umweldfreundlicher und vom tagesverkehr in Berlin genervten öffentlichen Verkehrsmittelnutzendem, mit der Karten-App von Apple leider nicht möglich, da die U- & S-Bahn sowieso die Bus beim suchen der optimalsten Router nicht verfügbar waren. Schön dass diese Zeiten nun vorbei sind.

Ich freue mich schon sehr darauf  die neue Funktion zu nutzen und wünsche auch Dir damit viel Spaß!

IMG_0463

Mit den besten Grüßen

 

Dein Sherrill

Update:

Ergänzend kann ich sagen, dass Apple Karten viel weniger Datenvolumen benötigt um Routen und KartenInformationen anzuzeigen, jedoch nicht unbedingt stets die schnellste Route aufzeigt. – Für die heutigen Termine von Sherrill wird abwechselnd Apple Karten und Google Maps benutzt. 😉

Comments ( 0 )

    Leave A Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Translate »