08
Jul

Darauf hat jeder Mail-Nutzer gewartet!

Ein Kollege (Lorenz Illing von www.TheLuckyPush.de) hat mir soeben etwas gezeigt, von dem jeder träumt, der mit Mail arbeitet jedoch auch andere Mail-Programme kennt und darum von Funktionen weiß, die man im Business, jedoch auch privat, gut gebrauchen kann.

Ich rede von Funktionen wie:

  • Empfangsbestätigungen
  • E-Mail automatisch zu einem späteren Zeitpunkt versenden (muss ja nicht jeder wissen, dass man noch um 3 nachts am arbeiten war)
  • E-Mails direkt in Notizen umwandeln u.v.m

Die Macher haben sich auch einen schönen Namen für sich ausgesucht, sie nennen sich Feingeist. Und so schön wie der Name der Macher lautet, so schön ist auch deren Produkt, jetzt kommt’s, die Rede ist von dem:

MailButler

Der MailButler ist durch und durch ein Butler. Programmiert, wie es sich für ein Programm gehört, das auf einem Apple installiert wird. Es fängt schon mit der Installation an. Klickt man nach dem Download, im Download-Ordner den MailButler an, so wird man gefragt, ob sich das Programm selbstständig in den Programme-Ordner verschoben werden soll. Danach wird Mail beendet, sofern es denn geöffnet ist, und der MailButler integriert sich ganz dezent in’s Mail-Programm von Apple.

Installation und Kontakt-Bilder

Nach der Installation fehlt einem direkt etwas an den E-Mails auf, wo zuvor meisten nur ein paar Buchstaben zu sehen waren, weil man dem Kontakt kein Foto zugeordnet hatte, sofern man die E-Mail überhaupt von einem Kontakt bekommen hatte. Der MailButler teilt jedem Kontakt oder auch E-Mail-Versendern, die man nicht als Kontakt im Adressbuch hat, ein Bild zu und das, sehr intelligent. Es werden auch zu dem Absender passende Bilder im Internet gesucht und automatisch eingefügt. Einfach klasse!

MailButler Bildschirmfoto 2016-07-08 um 15.54.08

Die Bilder von James, ImmobilienScout24 und Google wurden automatisch im Internet gesucht und dem Absender zugewiesen!

 

Signaturen

Immer wieder ein Thema und wirklich mehr als umständlich zu bewerkstelligen. Will man eine schöne HTML-Signatur, die dann z.B. so aussieht

MailButler Bildschirmfoto 2016-07-08 um 16.37.33

muss man schon recht gut Ahnung von dem Mac OS X Betriebssystem haben und auch die eine oder andere HTML-Kenntnis mitbringen und dann klappt es auch nicht unbedingt immer.

Mit MailButler ist das Geschichte. Einfach in die Einstellungen gehen und eine der vorgefertigten Signaturen auswählen. Fertig. UND sie sind sogar responsive, was heißt, sie werden auf mobilen Geräten wie iPhones und anderen Telefonen weiterhin perfekt angezeigt.

Hier noch mal die tollen Funktionen zusammengefasst:

  • E-Mail-Tracking / Empfangsbestätigung
  • Follow-Up / Erinnerung an die nächste E-Mail
  • E-Mail-Versand planen
  • Anhänge direkt von DropBox oder GoogleDrive anhängen
  • super designte E-Mail-Signaturen
  • u.v.m.

Coupon

Und weil Du bis hier gelesen hast, gibt es eine Belohnung für Dich:

Wenn Du den folgenden Coupon eingibst, sparst Du Dir 10% bei deiner Bestellung, was jedoch vorerst nur nötig wird, wenn Du mehr als 30 Aktionen pro Monat mit dem MailButler machst.

Der Coupon lautet: MAILBUTLER_3RT23

Ich wünsche Dir viel spaß mit dem MailButler, den Du definitiv haben wirst! 😉

Comments ( )

    Leave A Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

    Translate »