Apple besser verstehen.

Apple besser nutzen.

Produktiver arbeiten.

Über Ihren Apple Trainer

Ich berate und betreue Sie rund um alle Apple Produkte. Zum iMac, zum MacBook, zum iPad oder zum iPhone. Sei es die erste Inbetriebnahme, ein Umstieg von z.B. Windows zu Mac OS oder ein Neukauf. Ich stehe Ihnen kompetent zur Seite und zwar dort wo Sie mich benötigen: Sei es zu Hause, im Café oder in Ihrem Unternehmen.

Services

Preise

Kontakt

Kontaktieren Sie mich einfach direkt via E-Mail

a@sherrill.de

für eine schnelle Terminabsprache!

Reguläre Geschäftszeiten

Mo Di Mi Do Fr Sa So
9.30 – 12 8 – 12 9.30 – 12 8 – 12 9.30 – 12 nach Absprache nach Absprache
13 – 19 13 – 16 13 – 19 13 – 16 13 – 15 nach Absprache nach Absprache

Zeiten für Vor-Ort-Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
10 – 12 9 – 11 10 – 12 9 – 11 10 – 12 nach Absprache nach Absprache
13 – 15 12 – 14 13 – 15 12 – 14 13 – 15 nach Absprache nach Absprache
16 – 18 16 – 18

Außerhalb Reguläre Geschäftszeiten

Nach Möglichkeit stehe ich Ihnen natürlich auch außerhalb meiner regulären Zeiten zur Verfügung. Fragen Sie einfach den gewünschten Zeitpunkt an und beachten Sie bitte in dem Fall den abweichenden Stundensatz.

Über mich

Ich bin selbst ein begeisterter Apple-Nutzer. Meine Begeisterung hat ihren Ursprung im Jahre 2005, als ich zum ersten Mal der Schlichtheit und dem so klar umgesetzten Gedanken des iPod Shuffle’s verfiel. Dieser kleine unscheinbare MP3-Player sollte der Anfang für eine bis heute andauernde Faszination für Design und Funktionalität sein. Was klein begann, zog sich durch mein von Technik begeistertes Leben. Mein Apple-Sortiment ergänzte sich um viele weitere Apple-Produkte (das weiße MacBook, dem MacBook Air, der iMac, das iPhone, das iPad). Begeistert von der internen Kompatibilität stecke ich Familie, Freunde und Bekannte mit meiner Faszination für Apple an. So intuitiv die Geräte von Apple auch zu handhaben sind, ist der eine oder andere Tipp, die eine oder andere Hilfestellung dennoch vonnöten. Für viele Menschen bin ich stets die erste Anlaufstelle, wenn ein Rat benötigt wird. So entdeckte ich auch meine Freude am Erklären und Beraten. Eine Ausbildung bei Deutschlands größtem Apple Reseller GRAVIS fundierte mein Wissen und meine Fähigkeiten, sodass ich mir nun als Ziel gesetzt habe, Ihnen zur Seite zu stehen, wenn sie Fragen haben, oder Hilfe benötigen. Alltagstaugliches Wissen, Fachwissen, Geduld und zwischenmenschliches Feingefühl, sind Eigenschaften die man mir nachsagt.

Klientenstimmen

  • Der Apple Trainer arbeitet selbst wie ein Mac. Er hört erst auf zu arbeiten, wenn das Problem behoben ist.

    Anwaltskanzlei
  • „Für mich ist das besondere am Apple Trainer, dass viel Geduld mitgebracht wird und mir schwere technische Dinge ganz einfach und greifbar erklärt werden.“

    Privat Klient

Blog

21
Aug

Endlich WhatsApp für den Mac!

Darauf dürften einige gewartet haben, endlich WhatsApp für den Mac!

Wenn Du schon zu den glücklichen gehörst, die für diesen Service freigeschaltet sind, hast Du nach kurzem Aktivierungsaufwand, die Möglichkeit WhatsApp-Gespräch ganz flexible von deinem iPhone oder deinem Mac zu führen.

Ich persönlich finde das super, da es einige gibt, die obwohl sie iMessage haben, dennoch stets via WhatsApp schrieben und wenn ich dann am Mac sitze und mit diesen Menschen schreiben will, bin ich gezwungen immer wieder meine Hände von der Tastatur zu nehmen, um antworten zu können, was meinen Workflow stört. Oft antworte ich dann einfach via iMessage zurück, um meinem Chat-Partner den Wink mit dem Zaunpfahl zu geben, dass ich gerade am Rechner sitze und keine Lust hab immer wieder mein Handy in die Hand zu nehmen. Aber mit WhatApp-Web ist das ja jetzt endlich Geschichte.

Auf CURVED findest Du unter diesem Link eine Anleitung, wie du WhatsApp-Web aktivieren kannst.

Da WhatsApp diesen neuen Service etappenweise einführt, wahrscheinlich damit die Server nicht direkt überlastet werden, kann es sein, dass Du es nicht direkt freischalten kannst. Aber versuche es einfach. Und wenn es geht, wünsche ich Dir viel Spaß damit!

An dieser Stelle ein Dankeschön an Dario Lutz, der mich auf die News aufmerksam gemacht hat und auch bereits erfolgreich getestet hat.

Sherrill wünscht ein schönes und sonniges Wochenende!

12
Aug

EasyFind findet was immer Du suchst

Hier ein kleines Tool, dass offensichtlich gar nicht all zu viele kennen.

Ich benutze EasyFind für verschiedenes. Sei es, dass ich Software installiert habe, von der ich im Nachhinein merke, dass deren einziges Ziel meine Anmeldedaten waren (ja auch mir passiert ab und an sowas), die Applikation sich jedoch über meinen kompletten Mac vertraut hat, oder einfach eine Datei, die schlicht schwer zu finden ist, weil es z.B. eine Systemdatei ist. Mit EasyFind alles kein Problem.

In EasyFind kann man wesentlich differenzierter einstellen, was genau man sucht:

  • Dateien, Ordner oder beides
  • Genau nach der in der Reihenfolge der eigegebenen Worte oder die Worte kreuz und quer
  • ob Groß- und Kleinschreibung relevant ist

Und jetzt das wichtigste

  • Ob auch Paketinhalte unsichtbare Ordner und unsichtbare Dateien gesucht werden sollen

Standardmäßig ist Mac OS so eingestellt, dass unsichtbare Dateien nicht angezeigt werden, was man natürlich umstellen kann. Da es aber nicht immer von Vorteil ist, die unsichtbaren Dateien zu sehen, bin ich kein Freund davon. Wenn ich jedoch eine Datei oder einen Ordner suche, von der ich z.B. auch gar nicht unbedingt weiß, dass Sie unsichtbar ist, ist dieser Hacken, den man für die Suche setzten kann, stets recht hilfreich.

Lange Rede, kurzer Sinn, lade Dir einfach die App runter und Du wirst schon sehen was ich meine. Es ist eine sehr kleine App, geht also sehr schnell und kommt kostenlos aus dem AppStore.

Hier ist der direkte Link zu Donwload: https://itunes.apple.com/de/app/easyfind/id411673888?mt=12

Wünsche viel Spaß damit, auf dass Dir die App so gute Dienste leistet wie mir!

Mit den besten Grüßen

Dein Sherrill

03
Aug

Bitcoin

Sherrill akzeptiert nun offiziell Bitcoin!

Ich wollte es eigentlich schon lange auf die Sherrill-Homepage eingepflegt haben, aber wie es dann doch so häufig ist, müssen sich solch kleine ToDos doch des öfteren mal hinten anstehen.

Um ehrlich zu sein, ist das akzeptieren von Bitcoin eher eine Positionierung, denn die meisten meiner Klienten nutzen kaum PayPal.

Ich finde es jedoch super interessant, dass eine Währung existiert, die von keiner Bank, keiner Zentralbank und keiner Regierung kontrolliert wird. Eine Währung bei dem das „Geld“ transparent ist, jedoch nicht derjenige, der es nutzt. Ich glaube das es politische noch eine wichtige Rolle spielen wird oder zumindest der Vorreiter zukünftiger Währungen sein wird!

Hier ein 3 min. Video, dass ganz gut erklärt was Bitcoin ist

25
Jul

Apple „One-to-One“ vs. Sherrill

Ich bin gerade über Apples Angebot „One-to-One“ gestolpert und dabei ist mir wieder aufgefallen, wie gut mein Sherrill Angebot ist:

Apple „One-to-One“:

Kosten: 99€/Jahr

Bedingung: Nur bei Kauf eines Macs buchbar

Bildschirmfoto 2015-07-25 um 16.55.00

Quelle: www.apple.com/de/retail/learn/one-to-one/

Da der günstigste Mac 999€ kostet, kann man den Service erst ab 1.098€ in Anspruch nehmen. Um ihn in Anspruch nehmen zu können, muss man dann auch noch erstmal kurz Mitglied im One-to-One werden, einen Termin bekommen und muss anschließend zum Apple Store fahren um das One-to-One dann auch zu erhalten.

Wie läuft das bei Sherrill?

Kosten: 60€/Std.

Anrufen oder E-Mail schreiben, fertig. Sherrill kommt dahin, wo er gebraucht wird.

Ein Riesenvorteil. Der Kunde kann ganz bequem zu Hause bleiben und hat dadurch auch noch die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Probleme gelöst zu bekommen, die im Zusammenhang mit dem Netzwerk, dem Drucker, Soundsystem, Fernseher usw. usw. stehen. Kann alles in einem Apple Store nicht abgebildet werden (höchstens in der Theorie).

Na, wenn das kein guter Service ist, dann weiß ich auch nicht. 🙂

16
Jul

Lebenslange Garantie! So gefällt das Sherrill!

Ich habe eine E-Mail von iFixit bekommen und war über den Inhalt sehr erfreut!

iFixit ist eine Seite, auf der man unglaublich viele Anleitungen für Reparaturen findet. Ich habe die Seite zuletzt genutzt, als ich meinem iMac die SSD verpasst habe.

Sie verkünden, dass sie auf alle Teile, die sie entweder weiter verkaufen und ihre Werkzeuge, eine lebenslange Garantie geben. LEBENSLANG! Dass nenn ich mal von sich überzeug sein vor allem Nachhaltig! Bravo! Sowas lobe ich mir! So müssen unternehmen sein.

Anbei ein kurzes Video, indem sich der CEO von iFixit diesbezüglich zu Worte meldet.

15
Jul

Wer will den iMac vom Sherrill?

Hey!

Ich hatte ja vor kurzem einen Post veröffentlicht, indem ich meinen 27″ iMac erwähnte, den ich durch den Einbau einer SSD wieder verjüngt habe (praktisch wie neu 😉).

Eben jener steht nun bei eBay zum bieten bereit.

Wenn Du also einen „neuen“ iMac benötigst, oder jemanden kennst, der einen brauchen könnte, jetzt ist die Chance!

Teile diesen Post, wenn Du gerade keinen brauchen solltest, damit ihn jemand sehen kann, der einen gebrauchen könnte. 😉

Hier geht es zu der Versteigerung des iMacs: http://www.ebay.de/itm/111713916212?ssPageName=STRK:MESELX:IT&_trksid=p3984.m1558.l2648

Hier findest Du noch den Post bzgl. der SSD: http://appletrainer.sherrill.de/ssd-der-jungbrunnen-fuer-imac-macbook/

Euer

Sherrill

IMG_5000

11
Jul

SSD – Der Jungbrunnen für iMac & MacBook

Ich verrate Dir in diesem Post ein Geheimnis, das deine Festplatte und deinen Prozessor betrifft, gefolgt von einem Tipp, dem man einfach nachkommen muss… wenn man denn einen älteren iMac oder MacBook hat.

Das neue „Alt“, „Schlecht“, „Günstig“ ist ja heutzutage das „Langsam“.

Eigentlich tadellose Geräte fühlen sich alt an, weil sie langsam sind.
Zwischen premium und günstig wird differenziert durch Wartezeiten. Wer nicht premium ist, muss halt warten. -Besser ist immer schneller bzw. schneller ist immer teurer“

Leider ist es auch bei MacBooks und iMacs so. Sie werden mit jedem Systemupdate einfach immer langsamer, obwohl das neue Betriebssystem verspricht, schlanker und schneller programmiert zu sein, als der Vorgänger. Dennoch ist so, dass man kaum zwei Betriebssystemupdates mitmachen kann, ohne das Gefühl zu bekomme, dass der Upgedatet Mac viel zu alt für die Heutigen Ansprüche geworden ist.
Fälschlicherweise denke besonders viele Leute dass es an der CPU, dem Prozessor des Macs liegt, dass alles langsamer geworden ist. Der wurde schließlich auch jedes halbe Jahr erneuert, an dem muss es dann ja liegen, der ist ja nun schon fast doppelt so alt, bei so häufiger Erneuerung. Falsch. Den Prozessor lasten die Meisten selten aus und wenn dann nur temporär, womit ich ein paar Sekunden meine.
Wenn es wirklich etwas gibt, dass einen Mac mal wieder so richtig flott macht, dann ist es eine SSD-Festplatte. Ich selbst habe vor kurzem erst ein MacBook von 2008 mit einer SSD versehen und jüngst einen iMac von 2009. Um es kurz zu machen, sie sind wie neu. Natürlich könnte ich jetzt mit technischen Werten um mich werfen, aber wer Lust hat auf Zahlen und Fakten, der klickt einfach hier. 😉

Jetzt meine Empfehlung:

Wenn Du ein MacBook von 2008 hast und mit dem Gedanken spielst, dir ein neues zu kaufen, tu es nicht. Ich empfehle ein Arbeitsspeicherupdate auf 8 GB RAM und ein SSD Update.

Wenn Du ein iMac von 2009 besitzt, empfehle ich das Selbe. – In beiden Fällen würde ich das das DVD-Laufwerk ausbauen und durch die SSD ersetzten (kein Mensch braucht noch ein DVD-Laufwerk 😉 ). Ein passende Anleitung findest Du auf iFixit.

Wie groß die SSD-Festplatte sein sollte, würde ich von der bereits vorhanden Festplatte abhängig machen. Ist die bereits eingebaute Festplatte min. 350 GB groß, reicht eine 120 GB SSD. Wenn die interne kleine ist, würde ich einen 250 GB SSD empfehlen.

Der Einbau von SSD und RAM ist nicht super schwer, aber besonders beim iMac, bewegt man sich da schon auf abenteuerlichen Terrain. Aufgrund dessen biete ich natürlich gerne meine Hilfe an, einfach eine Anfrage schicken an mail@sultsult.berlin

Abschließend noch ein Hinweis: Am Ende der Aufrüstung, würde ich empfehlen die Festplatten zu einem Fusion Drive zu konfigurieren. Wie das wiederum geht erfährst Du hier, auf der Seite von hardwrk.com. Hierzu muss man sich ein bisschen mit dem Terminal von Apple auskennen. Aber wie gesagt, ich stehe gerne zur Verfügung. 😉

Wenn der Beitrag gefällt, oder Du jemanden kennst, dem dieser Beitrag hier helfen könnte, dann gerne den Beitrag teilen und liken!

01
Jul

Ein neuer Steve Jobs Film

Ich wurde gerade bei Facebook gefragt ob ich den neuen Steve Jobs Film schauen werden, der dieses Jahr in die Kinos kommen wird… und ich dacht „Ähm… ist das eine rhetorisches Frage? KLAR!“.

Ich finde es immer wieder super interessant bewegte Bilder über dem Mann zu sehen, der die Produkte zu verantworten hat, die einfach die schönsten, hochwertigsten und Benutzerfreundlichsten Geräte auf dem gesamten Markt sind.

Hier findet Ihr den aktuellsten Trailer:

Steve Jobs scheint eine schwierige Persönlichkeit gewesen zu sein, ich muss es so formulieren, ich hatte ja leider nicht persönlich das Vergnügen. Aber die Geschichte zeigt immer wieder: Die unangenehmen Menschen sind es, die unsere Realität ändern.

Like, wenn Du dich genau so wie ich auf den Film freust und ihn dir auf jeden Fall anschauen wirst.

26
Jun

Alte BlogEinträge

Wie ich in einem vorangegangen Post bereits berichten durfte, musste ich meine Seite händisch umziehen lassen. Leider sind dabei auch die bereits geposteten BlogPosts auf der Strecke geblieben. Jedoch bin ich der Meinung, dass da durchaus der eine oder andere Post mit bei war, der rettenswert gewesen wäre. Aber zum Glück ist heute ja alles digital miteinander verknüpft.

Falls Du sie verpasst haben solltest, einfach hier klicken. 😉

25
Jun

JA! Bitte wieder ein kleineres iPhone!

Laut eines Artikels der PC Games plant Apple den Homebutton abzuschaffen um noch mehr Display zu haben und um dann das iPhone wieder kleiner gestalten zu können.

Ich mein jetzt mal unter uns. Der Sleepbutton an der Seite und die Möglichkeit durch doppeltes berühren des Homebuttons den Bildschirm runter gleiten zu lassen, sind doch technisch umgesetzte Eingeständnisse, dass das iPhone 6 einfach mal zu groß geworden ist.

Also wie gesagt, ich würde mich über ein kleineres iPhone sehr freuen. 😉

Translate »